Saalfelder Ehepaar wird Mitglied im Sherpa Fonds und übernimmt eine Patenschaft

Simone und Andreas aus Saalfeld sind Mitglied im Sherpa Fonds geworden und haben gleich eine Patenschaft für Pema Tapa übernommen.
Das ist ein schönes Weihnachtsgeschenk. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und danken für die Patenschaft !

Viele Weihnachtsspenden

Die Ev. Kirchengemeide Herten-Disteln hat dem Sherpa Fonds wieder den Erlös aus dem Weihnachtsbaumverkauf in Höhe von 2.500,-€ gespendet. Wir freuen uns auch über persönliche Einzelspenden von Gemeindemitgliedern und die regelmäßige Weiterleitung von Kollekten.
Die Firma Kröckel aus Saalfeld hat uns mit einer Spende in Höhe von 500,-€ geholfen.
Wir danken den Spendern herzlich und garantieren, dass alle Spenden zu 100% für die Förderung der Kinder in Nepal verwendet werden.  

Detscherverkauf auf dem Saalfelder Weihnachtsmarkt

 

News1.jpg - 20.36 kb

 

 

 

 

Unsere Thüringer Vereinsmitglieder haben wieder auf dem Saalfelder Weihnachtsmarkt am 3.12.17 Detscher gebacken und zu Gunsten des Sherpa Fonds verkauft. Insgesamt wurden zusätzlich zu dem noch ausstehende Anteil am Detscherverkauf Spenden in Höhe von insgesamt 190,-€ eingenommmen.  
Die Nachfrage nach Detscher war sehr unterschiedlich. Nach einem ruhigen Nachmittag ergab sich erst am frühen Abend eine hohe Nachfrage.
Herzlichen Dank an die Aktiven !

Bilder vom Detscherverkauf

Schulamt Thüringen stellt Bilder vom Sherpa Fonds aus  

 

 

 

Im Staatlichen Schulamt Südthüringen in Suhl wurde am 28.11.217 zum sechsten Mal eine Ausstellung eröffnet. Sie kann ein Jahr lang werktags bis 18:00 Uhr kostenlos besichtigt werden. Dank unserer Patin Sabine Geisthardt ist auch der Sherpa Fonds mit einem Beitrag vertreten.
Vielen Dank!
Großes Bild hier: http://www.sherpafonds.org/images/Ausstellung-SSA-Sdthringen.jpg

 

Geschafft !! 1.000 € von ING-DiBa für den Sherpa Fonds 

Wir haben es geschafft !! Der Sherpa Fonds hat im Wettkampf mit 2.615 Vereinen durch das Sammeln von 671 Stimmen den Platz 134 erkämpft und gehört damit zu den 200 Vereinen, die 1.000 € von der ING-DiBa-Bank erhalten.
Vielen Dank an alle Stimmenabgeber, an die Akteure, die Stimmen gesammelt haben, an unser neues Vorstandsmitglied, die die Aktion entdeckt und uns zur Teilnahme gebracht hat.
Es war noch recht spannend geworden: Am letzten Tag haben alle Vereine deutlich an Stimmen gewinnen können. Der Sherpa Fonds lag mit Platz 173 knapp vom Ausscheiden entfernt. Doch den Akteuren ist es in den letzten Stunden und Minuten noch gelungen, mehr als 100 Personen zur Stimmenabgabe zu gewinnen.

Zwischenstand: Platz 61 bei der ING DiBa-Aktion

353 Stimmen hat der Sherpa Fonds bisher erhalten und damit Rang 61 erreicht. Das ist großartig! Vielen Dank für alle Stimmen und an alle Stimmensammler!
Entscheidend ist aber der erreichte Rang am 07.11.17 um 12:00 Uhr. Bis dahin kann noch viel passieren. Wir bitten deshalb um weitere Aktivitäten und Stimmen, damit wir bei den 2.276 Bewerbern unter den ersten 200 Vereinen bleiben und die Prämie in Höhe von 1.000,- € auch tatsächlich erhalten.

1.000 € für Wahl des Sherpa Fonds bei ING DiBa

Alle gemeinnützigen Vereine - wie der Sherpa Fonds - die auf der Webseite der ING DiBa Bank von mindestens 250 Personen bis spätestens 7.11.17 gewählt werden und einen Platz unter den ersten 200 Vereinen erreichen, erhalten eine Spende in Höhe von 1.000,-€.
Bitte wählen Sie den Sherpa Fonds und werben Sie bei Ihren Bekannten um die Wahl des Sherpa Fonds.

Spenden beim Online Shopping

Unser Vorstandsmitglied Anni Sauter hat bei den Online Anbietern Amazon (www.Smile.Amazon.de) und Gooding (www.gooding.de) den Sherpa Fonds angemeldet. Diese Anbieter spenden beim Online-Einkauf einen Anteil vom Umsatz - 0,5% bei Amazon, bis zu 5% bei Gooding - an eine gemeinnützige Organisation, die vom Käufer ausgewählt werden muss. 
Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten der Anbieter oder auf unserer Sherpa Fonds Facebookseite.

50% Patenschaft für Manisha Baral

Rita aus Hamburg hat einen langjährigen Paten getroffen und sich entschieden, auch eine Patenschaft zu übernehmen. Wir freuen uns über die 50%-Patenschaft und hoffen, auch noch jemanden zu finden, der die restlichen Schulgebühren für Manisha übernehmen kann.

Zwei neue Patenschaften

Wir freuen uns sehr über zwei neue Patenschaften für Schüler in der Sambotta High School im Stadtteil Boudha von Kathmandu: Verena aus Wolfratshausen hat eine Patenschaft für den Jungen Pasang Tsehring Sherpa in Klasse 8 übernommen, und Sigrid aus Bad Langensalza fördert nun das Mädchen Ekata Rai in Klasse 1.
Herzlichen Dank im Namen der Kinder und ihrer Familie!